Bayerisch? Vor allem der Wald.

1970 wurde der Bayerische Wald zum ersten Nationalpark Deutschlands ernannt – bis heute fühlen sich hier seltene Arten wie Wildkatze, Luchs und Fischotter wohl. Diese Natur zu hegen und zu pflegen und sie ganz und gar zu genießen, auch das ist Philosophie des Berghotels Maibrunn.
Freie Zeit bei uns ist pure Freude!

WALDWIPFELWEG

In bis zu 30 Metern Höhe über den Baumkronen wandeln, getragen von einem Weg aus Lärchenholz in 2,50 Breite – natürlich barierrefrei. Was für spektakuläre Aussichten!

SOMMERRODELN

Freizeitfreude für Familien: Auf der Egidi-Rodelbahn in St. Englmar warten rasante Abfahrten auf innovativen Bahnen, Kletterspaß und ein Streichelzoo auf große und kleine Gäste.

REGENSBURG

Eine der ältesten deutschen Städte, seit 2006 Teil des UNESCO Weltkulturerbes, zahlreiche Theater und Museen: In nur 45 Autominuten erreicht man die ehrwürdige Domstadt Regensburg.

NATIONALPARK BAYERISCHER WALD

"Natur Natur sein lassen" – im 1970 eröffneten Nationalpark Bayerischer Wald, dem ersten überhaupt in Deutschland, können Flora und Fauna ganz ursprünglich wachsen.

PULLMAN CITY

In Eging am See bei Passau woht der wilde Westen: Restaurants, Events und rockige Musikacts sorgen für authentisches Flair in der Westernstadt.

GLEITSCHIRMFLIEGEN

Faszination Gleitschirmfliegen: Im Flugzentrum Bayerwald kommt man den Wolken näher – aus der Luft zeigt sich die wahre Schönheit unserer Region.